Gesichts-Massage

Gesichtsmassagen gehören zu den ältesten Heilmethoden der Welt. Die längste Tradition der Massagekunst hat dabei der asiatische Kulturkreis vorzuweisen.

 

Dort war die Massage an sich, sowie die Gesichtsmassage, schon zu allen Zeiten fester Bestandteil von Heilbehandlungen und diente auch zur Vorbeugung und Steigerung des Wohlbefindens.

 

Schon allein die Berührung der Haut ist sehr wohltuend. Sie ist unser größtes Organ mit unzähligen Sinneszellen. Gesichtsmassagen verleihen einen strahlenden Teint und einen entspannten Ausdruck. Die Haut wird besser durchblutet, Schwellungen gehen zurück und selbst kleine Fältchen können vorübergehend gemildert werden.